HIP @ XPOMET

Im März wurde das Team des Health Innovation Port gleich mehrfach vom Premierenfieber gepackt. Wir waren nicht nur vom 21. bis zum 23. März bei der Premiere der erstmalig stattfinden XPOMET Convention dabei, wir konnten bei dieser Gelegenheit auch erstmalig unseren neuen HIP Messestand vorstellen. Im Telemannsaal in der Kongresshalle am Zoo Leipzig durften wir uns den rund 1,500 Messebesuchern präsentieren und haben einiges dafür getan, dass sich diese an unserem Stand mindestens genauso wohl gefühlt haben, wie unsere Startups im HIP.

Neben spannenden Vorträgen und zahlreichen Sessions von internationalen Referenten, die das Programm der XPOMET zu bieten hatte, waren wir mit unserem Stand ein großer Anziehungspunkt. Dadurch konnten wir nicht nur viele Kontakte knüpfen und den HIP über Hamburgs Grenzen hinaus bekannt machen, sondern auch genauer bei den Besuchern nachfragen. Extra für die XPOMET haben die beiden HIP Partner Philips und die Techniker Krankenkasse einen Fragebogen zum Thema Digitalisierung des Gesundheitswesens entwickelt, der von über 250 Messebesuchern beantwortet wurde.

Die Ergebnisse wurden am letzten Tag in einer Podiumsdiskussion von Vertretern unseres Netzwerks und Ökosystems diskutiert. Neben Florian Frensch von Philips und Klaus Rupp von der TK waren Sirko Pelzl, Geschäftsführer des HIP Startups ApoQlar, sowie Michael Reiter, Chefredakteur von healthcare-startups.de unter den Diskutanten. Zahlreiche interessierte Besucher strömten während der Podiumsdiskussion in den Saal und ergänzten das Format durch viele Kommentare und Fragen. Wir blicken sehr zufrieden auf die Messe zurück und freuen uns schon auf die weiteren Aktivitäten in den kommenden Monaten.

   

Schreibe einen Kommentar